Neuigkeiten

Liebe Sportlerinnen und Sportler des SCO! (16.02.2021) Nach wie vor leider kein Sportangebot ⇒ siehe hier.

Rücktritt der 1. Vorsitzenden. (24.12.2020) Bitte ⇒ hier klicken.

Die neue Clubzeitung steht online bereit! (24.12.2020) Zum Link bitte ⇒ hier klicken.
(In dieser Ausgabe ist die Angabe, dass Edith Ströh die 1. Vorsitzende des Vereins sei, korrigiert.)

Liebe Sportlerinnen und Sportler des SCO! (01.11.2020) Kurse und Trainings müssen ausfallen ⇒ Hier.

Basketball: (29.08.2020) Die U10 kann keine neuen Kinder aufnehmen. Weitere Infos: ⇒ Hier.

Programm "Kids in the Clubs" ist beendet. ⇒ Hier.

Liebe Sportlerinnen und Sportler des SCO!

Aufgrund der aktuellen Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus in der Freien und Hansestadt Hamburg vom 11.02.2021 können wir nach wie vor keine Sportgruppen anbieten. Das bedauern wir sehr, denn auch wir stehen buchstäblich in den Startlöchern, um euch endlich wiedersehen und gemeinsam Sport machen zu können!

Wir hoffen sehr auf die Zeit nach den Frühjahrsferien (1.-12. März). Vielleicht ist dann wieder „Draußen–Sport“ erlaubt, zumindest in Kleingruppen.

Neue Informationen zu unseren Judogruppen findet Ihr ⇒ hier.

Vielen Dank, dass ihr uns nach wie vor die Treue haltet, und "bleibt bitte weiter an Bord"! Bleibt weiter gesund und haltet mit uns durch!

Seid herzlich gegrüßt!

Euer Vorstand

Offizielle Mitteilung des Vorstandes des SC Ottensen

Liebe Mitglieder des SC Ottensen,

auf der Vorstandssitzung, am 28.09.2020, hat unsere langjährige 1. Vorsitzende Edith Ströh ihren Rücktritt erklärt und durch die Mitteilung ihres Vereinsaustrittes zum 31.12.2020 untermauert. Bereits auf unserer Jahreshauptversammlung, am 15.06.2020, war es überraschend zu Unstimmigkeiten gekommen, die wir aber beilegen konnten, wodurch ihre Wiederwahl möglich wurde. Wir bedauern dieses abrupte Ende einer so langen und verdienstvollen Amtszeit und wünschen Edith natürlich für ihren wohlverdienten Ruhestand alles Gute!

Eine ausführliche Würdigung ihrer Leistungen für den SC Ottensen wird dann in der nächsten Clubzeitung veröffentlicht.

Ihr müsst euch aber keine Sorgen um euren Verein machen:

  1. Ihr haltet in diesen schwierigen Zeiten zu uns und das ist das Wichtigste!
  2. Wir haben einen Interessenten als möglichen Nachfolger, der in besseren Zeiten und auf der nächsten Jahreshauptversammlung von euch gewählt werden könnte. Natürlich ist die Wahl aber offen für eure Vorschläge und weitere Interessenten!
  3. Für die Übergangszeit haben unser Kassenwart und Geschäftsstellenleiter Thomas Thalheim und ich, Annette Villwock, als 2. Vorsitzende und Abteilungsleitung Basketball, offiziell und mittlerweile auch notariell beglaubigt die Amtsgeschäfte übernommen.

Nun bleibt uns für dieses außergewöhnliche Jahr 2020 nur noch euch von ganzem Herzen ein friedvolles und trotz allem auch frohes Weihnachtsfest zu wünschen. Kommt gut ins neue Jahr und in 2021 wird dann alles besser – alle fest die Daumen drücken ;-)

Liebe Grüße von eurem SCO-Vorstand und bleibt gesund und zuversichtlich!

Eure Christine, Isolde, Tina, Thali und Annette

Das Basketball-Training muss wegen Corona leider ausfallen.. (⇒ Hier zu Infos und Dokumenten.)

Cover CZ#72

Zur Clubzeitung Nr. 73 (Dezember 2020)
bitte ⇒ hier klicken

(Öffnet sich in neuem Fenster. Größe: 6,6 MB)

Anmeldung zum Newsservice

Bitte ⇒ hier klicken

Aktion "Kids in die Clubs" beendet.
Förderung nur noch direkt über die Bildung und Teilhabe - Abrechnungsstelle

Liebe Eltern,

leider ist ab sofort der Antrag auf Beitragsbefreiung über die Aktion "Kids in die Clubs" durch unseren Verein nicht mehr möglich. Sollten Sie förderberechtigt sein, da Sie z.B. Leistungen wie Wohngeld o.ä. durch das Jobcenter beziehen, gibt es jedoch die Möglichkeit, einen Pauschalbetrag von 15 Euro für ihr Kind über die BuT-Abrechnungsstelle zu beantragen, den Sie dann für gemeinschaftliche, außerschulische Aktivitäten wie Kultur, Musik, Sport, Teilnahme an Freizeiten und den Erwerb oder Ausleihe von Ausrüstungsgegenständen für diese Aktivität, einsetzen können.

Bitte wenden Sie sich hierfür direkt an die zuständige Abrechnungsstelle:

Bezirksamt Eimsbüttel
Fachamt Grundsicherung und Soziales
Bildung und Teilhabe – Abrechnungsstelle
Grindelberg 62 – 66, 20144 Hamburg
Bei Fragen: ✉ bildungspaket@eimsbuettel.hamburg.de

Eine Direktabrechnung über uns als Leistungsanbieter ist nicht mehr möglich. Sollte ihr Kind Mitglied in unserem Verein sein und regelmäßig an einem oder mehreren Angeboten teilnehmen, bestätigen wir Ihnen dieses gerne z.B. auf dem Formular "Teilhabeleistung". Diesen Nachweis können Sie dann entsprechend bei o.g. Amt einreichen.

Herzliche Grüße

Isolde Ruck

▶ Zum Formular "Teilhabeleistung" auf hamburg.de

Judo: News-Bereich

Judo-PiktogrammNeuer Eintrag vom 24. Januar 2020

▶ Siehe hier!