Hallo, schön, dass Sie sich als Eltern für unseren Sport interessieren!

Judo in Ottensen

Mitten in Hamburgs Westen besteht im SC Ottensen eine überschaubare, familiäre Judogruppe.

Wir sind keine Kampfsportschule, sondern eine kleine Judofamilie (japanisch: "Judo Kazoku") mit einem äußerst niedrigen Mitgliedsbeitrag. Im Vordergrund steht bei uns der spielerische und kreative Sport für Kinder ab 4 Jahren. Beim Judo (japanisch: "Der sanfte Weg"), einem der friedfertigsten Kampfsportarten, wird unter anderem die Persönlichkeitsentwicklung von klein an gefördert.

Judo und mehr!

Neben dem regelmäßigem Judotraining finden mehrmals im Jahr kindgerechte Wettbewerbe wie unser "Ottensener Mehrkampf" mit leichtathletischen und kreativen Elementen, sowie Gürtelprüfungen und Spielenachmittage statt.

Judo gehört zu den beliebtesten Kampfsportarten, denn es bietet viele Möglichkeiten, sich körperlich und charakterlich zu entwickeln. Es werden Faktoren wie Koordination und Selbstbewusstsein gefördert. Nicht umsonst empfehlen viele Kinderärzte das Judo! Mit dem Judo kann schon in jungen Jahren begonnen werden, da das Training an verschiedene körperliche Voraussetzungen angepasst werden kann. Dazu gehören unter anderem folgende Aspekte:

  • Gesundheit: die Kinder trainieren z.B. ihre Halt- und Stützmuskulatur
  • Motorische Fähigkeiten: bei den Übungen wie Rollen, Krabbeln und Hüpfen schulen Kinder ihre Koordinationsfähigkeiten und ihren Gleichgewichtssinn
  • Soziale Fähigkeiten: Ob in einem Wettkampf oder bei Übungskämpfen (Randori) fördern die Auseinandersetzungen mit den jeweiligen Partnern die Reflexion und das eigene Verhalten nach festgelegten Regeln

Drei Gruppen - ein Sport

Nachfolgend stellen wir ihnen unsere Gruppen vor.

Minis:

In dieser Gruppe lernen unsere Jüngsten spielerisch unseren Sport kennen. Unter der fachlichen Anleitung der, besonders im Kinderjudo erfahrenen Lizenz-Trainerin Anne Schauer erlernen sie judoverwandte Spiele durch Rangeln und Raufen nach Regeln. Selbstverständlich können Zuschauer in der Halle dem munteren Treiben beiwohnen.

Minis_1 Minis_2 Minis_3

Anfänger:

Nun folgt die zweite Stufe in der Judoausbildung: ab ca. 6 Jahren gehen die Mädchen und Jungen in die Anfängergruppe. Hier lernen sie bei Anne Schauer die ersten Judotechniken im Stand und Boden, und können sich dadurch auf ihre erste Gürtelprüfung (weißgelber Gürtel) vorbereiten. Sie nehmen auch schon an vereinsinternen Anfängerturnieren teil. Natürlich kommt auch in dieser Gruppe das Spielen nicht zu kurz!

Anfänger_1 Anfänger_2 Anfänger_3

Fortgeschrittene:

Sind die Judoka ca. 8 Jahre alt, können sie in die Fortgeschrittenengruppe wechseln. Auch Anfänger können als Neueinsteiger jederzeit teilnehmen. Hier vermittelt der erfahrene C-Lizenztrainer Reinhard Lötje, bei Bedarf gemeinsam mit Anne Schauer, ihnen weitere Stand- und Bodentechniken als Vorbereitung auf die nächsten Prüfungen, sowie Kampfsituationen mit Konterwürfen und Kombinationen im Stand und Boden für interne Wettbewerbe. Durch langjährige Kontakte mit befreundeten Vereinen (z.B. in Dänemark) finden gemeinsame Wochenend-Lehrgänge statt.

W6 W2 W1 W4 W5